Sterntaufe: 5 Fehler, die man vermeiden sollte (missachte diesen Ratschlag auf eigene Gefahr!)

Sie wollen also jemandem eine große Freude bereiten, Ihn oder Sie mit einer Sterntaufe glücklich machen und zum lachen bringen? 

Eine sehr gute Entscheidung!

Jedoch lauern überall Gefahren und Stolpersteine, die man beim Kauf einer Sterntaufe leicht übersehen könnte. 

Sollten Sie Ihnen passieren, so könnte es dazu führen, dass der schöne Moment, den Sie sich so sehr gewünscht hastten, ruiniert wird. 

Missachten Sie also diese 5 Stolpersteine auf eigene Gefahr!

sterntaufe sterngucken

1. Sie haben die Sterntaufe (zu) günstig erworben…

Sie haben also die Bestellung getätigt, die Sterntaufe ist bezahlt und Sie warten sehnlichst darauf, dass diese geliefert wird.

Der Postbote klingelt, Sie rennen zur Tür und nehmen das Sterntaufe-Paket entgegen. 

Sie freuen sich wahnsinnig und machen gleich das Paket auf und halten die Mappe mit den Urkunden in der Hand.

Und nun kommt die Enttäuschung – die Qualität der Unterlagen ist miserabel.

Jetzt schon bereuen Sie es, dass Sie das günstigste Angebot im Internet genommen haben und dich schämen müssten, würden Sie diese Unterlagen wirklich verschenken.

So oder so ähnlich passiert es vielen, die extrem günstige Sterntaufen im Netz kaufen.

Bei Interstellarium z.B. machen wir das anders: Wir drucken jede Urkunde auf 180g/m² dickes Hochglanzpremiumpapier mit den modernsten, technisch-besten Druckverfahren für den WOW-Effekt, wenn man diese in der Hand hält.

2. (Un)sichtbare Sterne?

 Ok, Sie haben Ihre Meinung geändert. Sie werden die etwas teurere, hochwertige Sterntaufe kaufen.
 
Schließlich haben Sie es ja eingesehen, dass wer günstig kauft, kauft oft zweimal. Zumal es sich um ein Geschenk handelt – dann sollte man es gleich richtig machen.
 
Sie halten also die hochwertigen Urkunden in der Hand un denken sich, dass bevor Sie diese am nächsten Tag verschenken, dann sollte man vielleicht selber erstmal “Probegucken”.
 
Es wird Nacht und Sie versuchen den Stern zu finden. Nicht nur, dass die Sternkarte absolut nicht hilfreich ist, den Stern gibts einfach nicht.
 
Die Sterntaufe-Firma hat Ihnen doch tatsächlich einen Stern verkauft, den man am Sternenhimmel gar nicht sehen kann!
 
Verdammt, jetzt müssen Sie schon wieder wo anders bestellen.

Deshalb taufen wir bei Interstellarium nur in Deutschland sichtbare Sterne, schließlich soll man diese auch Nachts sehen, sonst verfehlt das Geschenk ja seinen Zweck.

3. In der Sterntaufe-Datenbank einfach nicht zu finden…

Ok, Sie denken diesmal, dass Sie wirklich an alles gedacht haben. Sie haben hast 1. nicht das günstigste und billigste Angebot genommen und 2. darauf geachtet, dass der Sterntaufe-Anbieter einen hellen, sichtbaren Stern taufen.

Dann kann ja gar nichts mehr schief gehen, oder?

Sie holen also die Unterlagen aus der Sternenmappe und versuchen den Stern über die Sterndatenbank des Anbieters zu finden.

Sie geben die Sternen-Nummer ein und die Datenbank zeigt Ihnen das an: Nichts.

Der Sterntaufe-Anbieter hat doch tatsächlich vergessen, die Sterntaufe registrieren zu lassen.

Zum Glück haben Sie nachgeschaut, es wäre super peinlich gewesen, wenn es dem Beschenkten aufgefallen wäre!

Bei Interstellarium kann Ihnen das nicht passieren, wir übermitteln die Daten automatisch an die ISD-Sterndatenbank.

4. Tipp-Fehler übernommen & kein Ersatz…

 Ok, dieses Mal aber, hast du wirklich alles richtig gemacht (oder du denkst das zumindest).

Nun haben Sie wirklich alles geprüft: 

  • Hochwertige Sternurkunden
  • Der Stern ist sichtbar
  • Der Stern ist in der Datenbank eingetragen

Aber … Moment! Da hat sich doch tatsächlich ein Tippfehler eingeschlichen!

Sowas ärgerliches aber auch, die Korrekturlesung beim Sterntaufe-Anbieter hätte Geld gekostet und Sie wollten sich das ersparen.

Auf Nachfrage erfahren Sie dann auch, dass der Umtausch ebenfalls etwas kosten würde – von Service also nichts zu sehen.

Bei uns ist das eben so, dass wir jede Sternurkunde prüfen und Korrekturlesen und Fehler kostenlos korrigieren. Sollten Sie die Rechtschreibfehler ABSICHTLICH gesetzt haben, so klicken Sie einfach den Hacken “Rechtschreibfehler gewollt” an und wir wissen, dass das nicht zufällig passiert.

Ansonsten, sollten Sie die Urkunde umgetauscht haben wollen, weil doch ein Fehler passiert ist – so übernehmen wir dafür einmalig auch die Kosten.

 

5. Eine Sterntaufe ist nicht für jeden…

Sie haben diesmal wirklich alles richtig gemacht. Die Sterntaufe ist hochwertig, der Stern ist sichtbar, in einer Sterndatenbank eingetragen und ohne Tippfehler.

Jedoch stellen Sie fest, dass die Sterntaufe vielleicht doch nicht das richtige Geschenk istund das ist Ok!

Auch wenn wir persönlich finden, dass eine Sterntaufe ein wunderschönes Geschenk zu jedem Anlass (Geburtstag, Weihnachten, ect. ) ist – so kann sich deine Meinung auch ändern und du stellst fest, dass du doch etwas anderes anstelle eines Sternes verschenken möchtest.

Dann profitieren Sie auf jeden Fall von unserer “30-Tage-Ohne-Fragen-Geld-Zurück-Garantie”.

Sollte Ihnen die Sterntaufe nicht gefallen, dann kein Problem. Schicken Sie sie einfach an unsere Adresse zurück und wir erstatten Ihnen den vollen Geldbetrag ohne “Wenn-und-Aber”.

Fazit

Ich hoffe, dass wir Ihnen bei deiner Entscheidungshilfe weiterhelfen konnten und hoffen doch darauf, dass Sie diesen 5 beliebten Stolpersteinen gekonnt ausweichen konnten!

sternklare nacht über deutschland sterntaufe

Weiterführende Links zum Thema Sterntaufe

Sterntaufe in der Schweiz: Interstellarium.ch
Sterntaufe in Österreich: Interstellarium.at
Was ist eine Sterntaufe?: Cosmos-indirekt.de, Deutschlandfunk, Google.de, Google Books